Spielbericht D-Jugend – Auswärtsspiel bei “Rugby Dennheritz”

Spielbericht D-Jugend – Auswärtsspiel bei “Rugby Dennheritz”

Es gibt in unserer Staffel 9 Mannschaften, die Fußball spielen und eine Rugby.
Anders kann man das nicht beschreiben. Wenn es wichtiger ist, den Gegner zu schieben, Ellenbogen in den Rücken oder ständig auf die Füße zu treten, statt Fußball spielen und zu zeigen, tut es mir leid.
Dann sollte eher mal die Sportart gewechselt werden.

So viele Fußabdrücke an Beinen und blaue Flecken am Rücken hat es bei uns noch nach keinem Spiel gegeben.
Kurz vor der Ballannahme bekommt man einen Tritt und sofort hat der Gegner 2 Meter Vorsprung und kann die Kugel ins Tor schieben…oder den Ball aus der Hand zu schlagen, obwohl der Torwart die Hand darauf hatte. Es waren natürlich ja alles keine Fouls…😤 So war es natürlich leicht, in der 1. Halbzeit Tore zu erzielen. Mit 6:1 gingen wir in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel stellte unsere Mannschaft sich mit allen Mitteln dagegen.
Es hatte nix mehr mit Fußball zu tun, aber uns gelang es, dem Gegner Paroli zu bieten. Und was war der Dank? Die Gegner fingen an, unsere Spieler mit beiden Armen wegzustoßen. Aber auch da keine Reaktionen vom Schiedsrichter!
Einfach beschämend, solch ein Auftreten und das als Tabellenführer!!!

Am Ende hieß es 7:2 für “Rugby Dennheritz”.
In dem Spiel traf Simeon zum 4:1 und Johannes zum 6:2 Zwischenstand.

Bemerkenswert: Selbst der sonst gelassene Assistenztrainer Sandro L. hielt es zwischenzeitlich nicht mehr aus und schütze seine Spieler, indem er durch lautstarke Äußerungen während des Spiels aufgefallen war…

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: