Erster Heimsieg gegen die Zweite des VFC Reichenbach

Erster Heimsieg gegen die Zweite des VFC Reichenbach

Nach der besten Saisonleistung der Vorwoche in Pfaffengrün galt es diesen Samstag gegen den Tabellenletzten nachzulegen. Drei Punkte waren eigentlich Pflicht, vor allem weil man auf fast den gleichen Kader von Pfaffengrün zurückgreifen konnte. Zecke ersetze den USA-Reisenden Jan auf der Außenbahn und Tobias erhielt nach den zuletzt gezeigten Leistungen den Vorzug vor Proff im Mittelfeld. Um beiden Torhütern unserer Zweiten Spielpraxis zu geben, stand heute Florian in der Kiste.

Insgesamt tat sich die Mannschaft aber über 90 Minuten schwer, ein kontrolliertes Spiel auf den Platz zu bringen, auch weil der Schiri sehr kleinlich fast jeden Zweikampf abpfiff. Da müssen einige junge Spieler in den Zweikämpfen einfach cleverer agieren und sich vor allem auch mal die Abseitsregeln unters Kopfkissen legen. Die Führung dann in der 16. Spielminute, ein historischer Moment in der Geschichte der SpVgg, denn Zecke legt sich den Ball zum Strafstoß auf den Punkt und haut das Ding nervenstark einfach rein. Respekt Zecke! Nach 3616 Spielminuten findet somit das “Men of the Match”-Shirt endlich den wahren Besitzer. Zum Vergleich: In dieser Zeit würden 2 Maler die Golden Gate Bridge neu streichen oder aber 3 Bauarbeiter 47 km Autobahn neu entstehen lassen, einzig das Flughafenprojekt in Berlin ist zeit intensiver :-). Noch vor dem Seitenwechsel kann Christopher auf 2:0 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit braucht dann der frisch eingewechselte Proff nur 3 Minuten, um den dritten Treffer zu erzielen. Sein getretener Eckstoß findet mit Hilfe der VFC-Hintermannschaft den Weg direkt ins Tor. Schlechte Zuordnung in unserer Abwehr bringt den VFC dann den Ehrentreffer durch einen Handstrafstoß. Ein Strafstoß durch Florian und nach gutem Spielzug das erste Saisontor durch Albi sorgen dann für den 5:1 Endstand. Ein spielfreies Wochenende zum Kräfte sammeln, bevor wir im Derby gegen den Spitzenreiter aus Heinsdorf bestehen müssen. Hier wird sich aber die gesamte Mannschaft steigern müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen.

Euch allen eine schöne Woche!

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: