Neumarks Zweite mit erstem Heimsieg

Neumarks Zweite mit erstem Heimsieg

Eine geschlossene Mannschaftsleistung bringt der Zweiten von Neumark einen verdienten 3:0 Sieg gegen die Gäste der SG Pfaffengrün/Treuen. In der erneut stark veränderten Startaufstellung wollte man mit zwei “alten Hasen” mehr Sicherheit in die Abwehr bringen. Und so fand sich neben Lutz auch erstmals Sandro, welcher nach dem überwundenem Unterlosa-Trauma ein gutes Spiel machte, von Beginn an auf dem Platz. Im Angriff setzten wir eher auf die Jugend und auf Tempo. Lehrbuchmäßig wurde der Führungstreffer herausgespielt. Tom kann sich in der 29. Spielminute Klasse auf der Außenbahn durchsetzen und bedient mustergültig Randy im Zentrum, 1:0.

Auch nach dem Seitenwechsel sind wir das bessere Team und erspielen uns gute Torchancen. Eine dieser kann Energiebündel Randy zum 2:0 verwandeln. Das wir auch Freistoß können, zeigte wenig später Maik. Sein straffer und gut platzierter Schuss aus 20 Meter kann der Gästetorwart nur mit Mühe und 59 (!Respekt!)) Lebensjahren Erfahrung zur Ecke klären. Die Entscheidung dann in der 70. Spielminute als Jan nach guter Vorarbeit zum 3:0 trifft. Mit Oliver und Jakob kamen auch zwei Debütanten zum Einsatz. Wobei Jakob fast sein Debüt mit einem Treffer krönen konnte. Sein Kopfballtor wurde aber auf Abseits entschieden, schade. Schlusspfiff.

Glückwunsch an die Mannschaft. Im Foto festgehalten: Den ersten Heimdreier feiert eben jeder auf seine Art..

Euch allen eine schöne Woche

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: